Für ein gesundes Frühstück: Die Budwig-Creme


Mit diesem Rezept für ein gesundes Frühstück starten Sie voller Energie in den Tag.

Die Budwig-Creme ist für das ganze Jahr eine hervorragende Idee und kann vielfach variiert werden. Entdecken Sie diese besondere Köstlichkeit mit uns!


Die Budwig-Creme liefert dem Organismus durch das Getreide langsame Zucker und durch das Obst die schnellen Zucker. Außerdem enthält sie Mineralien, gesunde Fettsäuren und Proteine.

Diese leichte und ausgewogene Kost ist schnell zubereitet.


Die Zutaten und ihre Zubereitung mit vielen möglichen Varianten:

- 150 ml Magerquark oder Kefir oder Sojajoghurt

- 1/2 frisch gepresste Zitrone

- 1 Teelöffel Sonnenblumenöl oder Sesamöl aus erster Kaltpressung, am wertvollsten ist Leinöl, dessen zwar bitterer Geschmack jedoch durch die Zitrone und das Obst überdeckt wird.

- mit 2-3 EL Milch zu einer glatten Creme verrühren, bis kein Öl mehr sichtbar ist.

- eine halbe Banane zerdrücken oder die Creme mit Honig oder Ahornsirup süßen


Hinzugefügt werden

- 1 Obst kleingeschnitten (z.B. 1 Apfel, 1 Birne, eine Handvoll Beeren…)

- 3 Esslöffel gemahlenes Getreide: Buchweizen, Hirse, Hafer, Gerste, Reis (niemals Weizen oder Roggen). Eine Getreidesorte pro Tag ist zu bevorzugen. Frisch gemahlen ist zu bevorzugen

- 3 Esslöffel Ölsaaten (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne etc.), am besten eine pro Tag


Dieses Rezept hat etwa 370 Kalorien.

Vegane Varianten sind mit Getreidemilch und Soja-Joghurt möglich.


Wir wünschen einen guten Appetit und gute Laune beim gesunden Frühstück!



40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen