Fortbildung

Haben Sie Interesse, Ihre Kenntnisse und Methoden für den Berufsalltag noch weiter zu vertiefen?

Möchten Sie sich selbst und andere noch besser kennenlernen und noch umfassender beraten? 

Wünschen Sie sich selbst mehr Energie für den Tag? 

Wir bieten Fortbildungen an, die für andere Heilberufe über den Heilpraktiker hinaus interessant sind. Zum Beispiel für Psychologen, Hebammen, Gesundheitsberater, Coaches, Physiotherapeuten und viele mehr. Wir lehren effizientes „Handwerkszeug“, d.h. Instrumente für das eigene Wohlbefinden, und für die Arbeit mit Ihren Klienten und Patienten. 

Entdecken Sie Methoden auf folgenden Ebenen

  • körperlich: besondere Gelenkbehandlungen, Yoga-Formen, Bewegungskünste, Wellness-Massagen

  • psychisch: Typologie des Enneagramms, der Essentiellen Psychologie, Gewaltfreier Kommunikation 

  • Energien des Körpers: mit Techniken wie EFT, Klopfakupressur, Energetische Harmonisierungen

  • Systemisch: Techniken zur Harmonisierung des Platzes in der Familie oder im Beruf, für die Kraft der Ahnen

Beziehungsebene Heilpraktiker und Klient

Der Erstkontakt zum Klienten, die Definition der Problematik und des daraus resultierenden Auftrags an den Therapeuten sind elementare Aufgaben im Kontext jeder Beratung. Berater und Therapeuten können sich durch unsere Fortbildungen hinterfragen, wie professionell oder effizient sie in der beruflichen Struktur handeln z.B. in der Sicherheit, in der inneren Einstellung zum Hilfe-Suchenden, in der Kenntnis des Klienten etc. Erfahren Sie mit uns Schlüssel für noch mehr Zufriedenheit und Erfolg im Beruf.

women%252520discussion%252520group_edite
dry%20leaves_edited.jpg

Phytologie

Die Phytotherapie ist die Heilkunst mit Heilpflanzen. Diese Therapieform ist über Jahrtausende bewährt, sehr gut wirksam und hat nur wenig Nebenwirkungen. Als Aufguss, Saft, Tinktur, Extrakt, Pulver, ätherisches Öl u.a. werden die Wirkstoffe von Pflanzen zum Einsatz gebracht. Durch den Einsatz von qualitativ hochwertigen Pflanzen, die Arzneimittelcharakter haben, können die Anwendungen sehr erfolgreich sein.

Energetische Techniken

Sie sind sicherlich eine außergewöhnliche Möglichkeit, um seine psychischen Schwierigkeiten oder psychosomatische Störungen zu lindern. Traditionelle chinesische und ayurvedische Kenntnisse wurden mit aktuellen westlichen Entdeckungen moderner Wissenschaftler, wie die neuro-energetischen Techniken verbunden. Die innere Weisheit des Menschen wird im Behandlungsprozess genutzt, Selbstheilungskräfte werden mobilisiert. 

18B_6005_edited_edited_edited.jpg
18B_6641_edited_edited.jpg

Breusmassage

Diese sanfte, energetische Rückenmassage bringt körperliche und seelische Entspannung. Spezielle, sanfte Streichtechniken mit Johanniskrautöl dehnen die Wirbelsäule ganz natürlich. Unterversorgte Bandscheiben regenerieren und erfüllen gestärkt wieder ihre Pufferfunktion. Verschobene Wirbel finden wieder in ihre natürliche Position. Die Breuss-Massage wirkt schmerzlindernd und ausgleichend, sie gibt neue Energie und Leichtigkeit.

Enneagramm

Das Enneagramm beschreibt 9 Persönlichkeitstypen, die in jedem Menschen existieren, einer davon ist besonders tief in uns verankert. In unserem äußeren Verhalten sind die Mechanismen der Enneatypen erstaunlich strukturiert und mit etwas Übung gut erkennbar. Jeder kann durch dieses Wissen sein eigenes Funktionieren und das der anderen aus neuer Sicht betrachten, aus einer Blickrichtung, die Überraschungen und nicht-urteilende Aspekte in sich birgt.

woman%20holding%20leaf_edited.jpg
Image de Andre Jackson

Systemische Techniken 

Die Zugehörigkeit zu unserem Familiensystem spielt eine tragende Rolle in unserem Leben. Die Bindung in der Familie bestimmt unser Gefühlsleben, unsere Handlungen und unsere körperliche Befindlichkeit oft mehr, als es uns im alltäglichen Leben bewusst ist. Die systemische Arbeit gibt dem Einzelnen die Möglichkeit, die Qualität dieser Zugehörigkeit zu erfahren. Über den Einblick in die Dynamik des Familiensystems kann ans Licht kommen, wo wir unbewusst mit dem Schicksal anderer aus unserer Familie verbunden sind und dadurch im eigenen Leben belastet sein können. 

Homöopathie 

Die klassische Homöopathie ist eine Heilmethode, die auf dem „Ähnlichkeitsgesetz“ aufgebaut ist. Samuel Hahnemann (1755 – 1843), der Begründer der Homöopathie, hat dieses bereits zu Hippokrates' Zeiten (ca. 400 v.C.) bekannte Heilprinzip aufgegriffen und durch langjähriges Erproben und exaktes Beobachten eine noch heute gültige Behandlungsmethode entwickelt: Eine Substanz, welche eine Krankheit hervorruft, sollte auch in der Lage sein, Gesundheit herbeizuführen.

_edited.jpg

Für weitere Informationen, sprechen Sie uns gerne an.

DYN_NEURONE_M1_edited.jpg